česky english deutsch polski <<< >>>

Naučná stezka Staříč

Leben auf der Wiese

Was ist die Wiese

Außerordentliche Mannigfaltigkeit der Formen, Farben und Düften – das ist die Welt der Kräuter, die auf den Wiesen wachsen. Die Wiesen kamen ursprünglich nur in Taleinschnitten der Flüsse, in Steppen und auf Bergabhängen vor. Nachdem die Mehrheit der Wälder mit der Erweiterung der landwirtschaf­tlichen Tätigkeit abgeholzt wurde, kam zu ihrer Ersetzung durch Wiesen und Felder. Bei den meisten der gegenwärtigen Wiesen handelt es sich schon um kulturelle Wiesen, die regelmäßig ein- oder mehrmals im Jahr gemäht oder abgeweidet werden. Das Ökosystem der Wiese ist anders aufgebaut als das des Waldes oder der Hecken, wo den meisten Raum eine oder zwei Pflanzenarten beherrschen und alles andere sich unterordnet. Auf den Wiesen entscheiden über die Raumgestaltung die Graspflanzen, ihre Größe und Wachstumsart, aber trotzdem bleibt genügend Raum für Dutzende niedrige und hohe Graspflanzen und weitblättrige Kräuter. Die Wiesen und die weiteren Grasbestände sind für die Landschaft und die Menschen sehr wichtig. Sie bieten nicht nur Futter (am häufigsten als Heu), sondern sie verhindern auch zu schnelle Entwässerung. Damit wehren sie Hochwasser, Bodenerosion ab, und unterstützen Wasservorräte im Boden und andere Wasserquellen (z. B. Brunnen). Die Grasbestände mindern die Staubbildung in der Luft, kühlen und befeuchten die Luft und mit ihren Wurzeln säubern das Wasser.

Keře a remízky

Keře a remízky

Zajíc polní

Zajíc polní

GPS Position

N 49° 40.836', E 18° 16.664'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Obec Staříč
Chlebovická 201, Staříč
Tel.:+420 558 660 260
http://www.obec-staric.cz