česky english deutsch <<< >>>

Konstantinovy Lázně

Lom

In der ehemaligen Steinbruch auf dem Hradiště Hügel aufgedeckt Festkörper durch Ausgießung lava leucitickým Basanite gebildet. Volcanic Körper liegt auf Kaolinit Phyllit und möglicherweise die Verlagerung von Material witterungsbeständig verwittert. Körper selbst weist eine Dicke von annähernd 50 m. Die kleinste Leistung erreicht rund 30 Meter nur im Steinbruch. Aus der Sicht vulkanologického interessante Phänomene sonnenbrandu Körper und Homogenität von einer einzigen Lavastrom. Gleichförmigkeit Körper und gut entwickelt säulenförmige und Elastomeren, die nur auftreten, wenn die Einstellung ohne Bewegung, erklärbar nur Akkumulation von Lava auf der Erdoberfläche Vertiefung könnte. Zuvor identifizierten vulkanischen Auswürfe, Tuffe und Agglomerate an der Basis der Ausgießung, interpretiert unterschiedlicher Herkunft, oder die Wirkung einer Ausgießung des Bodens, nicht das neue Forschungs wegen schlechter discloseness überprüft. New petrographischen Analyse zeigte eine Darstellung einer Vielzahl von alkalischen und schwach alkalisch Serie von foiiditů über trachybasalts und Alkali Basalte basaltischen trachyandesites trachyandesites um Trachyten. Rich Nephelin Phonolithe, hauptsächlich aus dem zentralen Teil des Böhmischen Mittelgebirges bekannt, fehlen gänzlich, sowie subvulkanischen Gremien Plutonic Sequenz oder hypabyssal alkalischen Lamprophyre. Es ist bezeichnend, aber reichlich Darstellung leicht alkalisch Andesiten. Die strukturelle Anomalien im Bereich gehören zu den extremen rudeness säulenförmiger Verfugung. Die Säulen werden Erreichen Dicken bis zu 3 m.

Im Steinbruch zu ihrer Schließung im Jahr 1997 wurde viele Tonnen Gestein abgebaut. Basalt-Blöcke aus dem Steinbruch wurden bei der Fertigstellung des Turms Schwanberger Kapelle, Chapel Hill Schafe und viele andere religiöse und öffentliche Gebäude in der Region verwendet. Im Jahre 1891 wurde der Steinbruch bereits 100 Arbeiter beschäftigt. Lom Bahn Haltestelle Bretislav Aufzug verbunden. Heute ist es an der Unterseite des Sees verursacht wurde für Freizeitaktivitäten genutzt und Eintritt erhoben.

GPS Position

N 49° 52.428', E 12° 58.830'
[GPX]

[MAPY.CZ]