česky english deutsch <<< >>>

Töre des Geoparks

Lomnice nad Popelkou

Lomnice nad Popelkou, eine Stadt mit 6,000 Einwohnern, liegt im Durchschnitt 478 m über dem Meeresspiegel. Die Sommer-und Wintersportort liegen in einem attraktiven Bereich unter dem Tabor Hill (678 m ü.M.) in weiten Tal des kleinen Flusses Popelka, an der Grenze zwischen dem Böhmischen Paradies und Riesengebirge. Die Stadt wurde bereits in der Dalimil-Chronik im Jahr 1232 erwähnt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts begann der traditionellen Herstellung von berühmten Lomnice Kekse (einschließlich „kulatky“) und Wafern. Derzeit bietet die Stadt ihren Besuchern viele Sport-und kulturelle Aktivitäten (Tyl-Theater, Kino, Schloss, Stadtmuseum und Galerie, Puppentheater, Sporthalle, Eishalle, Stadion, Kletterwand, Skigebiet „V Popelkách“ mit zugänglichen Ausblick -Galerie auf der K – 70 Sprungschanze, Allain Turm, Sportflugplatz, Strandbad, Kurhaus und andere). Gebäude der Volksarchitektur (die städtische Naturschutzgebiet Karlov, Blockhäuser, holzig Glockenturm) und historische, Büro-und Kulturdenkmäler sind typisch für die Stadt und ihre Umgebung. Ein dichtes Netz von Wander-, Rad-und Skirouten in der malerischen Umgebung der Stadt macht es möglich, viele interessante Sehenswürdigkeiten, zB unter ein Aussichtsturm, ein Restaurant oder saisonale Informationen Zentrum auf dem Hügel Tábor, Burgruinen Kumburk und Bradlec oder der Smetanas Ausblick. Die Liebhaber der Natur und der Geologie wird sicherlich mit den natürlichen Sehenswürdigkeiten jezírko pod Táborem und Cidlinský hřeben zufrieden sein. Das Gebiet Kozlov-Tábor erklärt wurde Europas bedeutende Ortschaft.

Museum in Lomnice nad Popelkou

Schloss Lomnice nad Popelkou

GPS Position

N 50° 31.863', E 15° 22.335'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Geopark UNESCO Český ráj
Jiří Vlasák
Tel.:+420 481 540 111
e-mail:vlasak@geopark-ceskyraj.cz
http://www.geopark-ceskyraj.cz