česky english deutsch polski <<< >>>

Naturdenkmäler mährischen

Naturdenkmal Hraniční meandry Odry 2 (Grenzmäander an der Oder 2 )

Grundinformationen

Das Naturdenkmal bildet das mäandrierende Flussbett des Flusses Oder. Die Durchlässe im oberen Abschnitt des Flusses Oder sind von starken Schwankungen und häufigem Vorkommen von Hochwassern geprägt, bei denen es zu einer regelmäßigen Überflutung des Gebietes sowie zu intensiven Änderungen des Weges und Charakters des Flussbettes kommt, z.B. zu dessen plötzlicher Verlegung. Zum Naturdenkmal wurde dieses Gebiet mit einer Größe von 126,36 ha im Jahre 1996 erklärt.

Schutzgegenstand

Der erhalten gebliebene Abschnitt des mäandrierenden Flusslaufes der Oder an der tschechisch-polnischen Grenze vom Zusammenfluss des Flusses Olše bei Starý Bohumín hat eine Länge von ca. 7 km, an den natürliche Auenbestände und ständige oder periodische Wasserflächen anschließen, einschließlich einer Reihe von seltenen Pflanzen- und Tierarten, die an solche Biotope gebunden sind.

Belebte Natur

In den stehenden Gewässern entlang der Oder sowie im durchbrochenen Mäander lebt der Bitterling (Rhodeus sericeus), der sich hier dank einer starken Population von Flussmuscheln hervorragend vermehrt. In den Anschwemmungen nistet der Flussregenpfeifer (Charadrius dubius) und der Flussuferläufer (Actitis hypoleucos). An den senkrechten Wänden höhlen sich der Eisvogel (Alcedo atthis) und die Uferschwalbe (Riparia riparia) Nestbauten aus. Auf dem Gebiet nistet der Seeadler (Haliaeetus albicilla). Von den Säugetieren können wir hier auf das Große Mausohr (Myotis myotis), den Europäischen Biber (Castor fiber) und den Fischotter treffen. Auf dem Gebiet wurde das Vorkommen einer Reihe von geschützten und regional bedeutenden Pflanzenarten festgestellt, z.B. die Wassernuss (Trapa natans), die Kleine Seerose (Nymphaea candida), das Kleine Nixenkraut (Najas minor), das Kleine Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) sowie das Fluss-Greiskraut (Senecio sarracenicus).

Castor fiber

Castor fiber

Trapa natans

Trapa natans

Galanthus nivalis

Galanthus nivalis

Nützliche Informationen

Ansprechpartner

Kreisamt der Mährisch – Schlesischen Region Abteilung für Umwelt und Landwirtschaft 28. října 117, 702 18 Ostrava www.kr-moravskoslezsky.cz tel.: +420 595 622 297

GPS Position

N 49° 56.107', E 18° 21.136'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje
Odbor životního prostředí a zemědělství
28. října 117, Ostrava
Tel.:+420 595 622 297
http://www.kr-moravskoslezsky.cz