česky english deutsch polski <<< >>>

Naturdenkmäler mährischen

Naturdenkmal Heraltický potok (Bach Heraltický)

Grundinformationen

Es handelt sich um eine flache Aue des Baches Heraltický potok. An Stelle der ehemaligen Teiche befinden sich regelmäßig überschwemmte Sumpfwiesen. Zum Naturdenkmal wurde dieses Gebiet mit einer Größe von 14,39 ha im Jahre 1991 erklärt.

Schutzgegenstand

Der mäandrierende Wasserlauf mit seinen toten Armen und regelmäßig überfluteten Sumpfwiesen. Es handelt sich um eine Lokalität mit einer artenreichen Fauna von Wirbeltieren.

Belebte Natur

Im Frühling sind besonders auffällig das Scharbockskraut (Ficaria bulbifera), der Wald–Gelbstern (Gagea lutea) sowie der Hohle Lerchensporn (Corydalis cava). Zu den weiteren typischen Pflanzenarten des hiesigen Pflanzenbestandes gehören z. B. die Sumpf–Segge (Carex acutiformis), das Echte Mädesüß (Filipendula ulmaria), der Wasser–Schwaden (Glyceria maxima), der Echte Hopfen (Humulus lupulus) sowie die Sumpf–Sternmiere (Stellaria palustris) und andere.

In kleinen Tümpeln pflanzen sich nachhaltig Amphibien fort, wie z. B. der Nördliche Kammmolch (Triturus cristatus), der Teichmolch (Triturus vulgaris) sowie der Europäische Laubfrosch (Hyla arborea). Auf feuchten Wiesen mit einer dichten Vegetation sind die Waldeidechse (Zootoca vivipara) und die Ringelnatter (Natrix natrix) heimisch.

In dem Gebiet des Naturdenkmals nisten einige Paare von Rohrweihern (Circus aeruginosus), Baumfalken (Falco subbuteo), Wachterlkönigen (Crex crex) sowie Tüpfelsumpfhühner (Porzana porzana). Im Schilfrohrbestand nisten vier Vogelarten des Rohrsängers (Acrocephalus sp.), des Weiteren der Schlagschwirl (Locustella fluviatilis), der Feldschwirl (Locustella naevia) sowie die Rohrammer (Emberiza schoeniclus). Es wurde hier ebenso der Karmingimpel (Carpodacus erythrinus) gesichtet.

Ficaria bulbifera

Ficaria bulbifera

Triturus cristatus

Triturus cristatus

Heraltický potok

Heraltický potok

Nützliche Informationen

Ansprechpartner

Kreisamt der Mährisch – Schlesischen Region Abteilung für Umwelt und Landwirtschaft 28. října 117, 702 18 Ostrava www.kr-moravskoslezsky.cz Tel.: +420 595 622 297

GPS Position

N 49° 58.354', E 17° 47.533'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje
Odbor životního prostředí a zemědělství
28. října 117, Ostrava
Tel.:+420 595 622 297
http://www.kr-moravskoslezsky.cz