česky english deutsch polski <<< >>>

Nature Trail Hvozdnice

Feldökosystem

Die Region Opava bildet eine bedeutende landwirtschaftliche Gegend, und zwar infolge der von dem Nordwind angewehten Lössauflagerungen. Der Löss ist reich an Nährstoffen und wurde zum Fundament fruchtbarster Böden. Dementsprechend entstanden die ältesten neolithischen landwirtschaf­tlichen Siedlungen gerade auf dem Lössboden. Das Feldökosystem ist ein künstliches, von einem Menschen zur Nahrung- und Rohstoffbesorgung geschaffenes System. Es ist weder an Pflanzen-, noch Tierarten reich, denn diese „nicht gezüchteten“ Arten werden von dem Menschen unterdrückt und zwar sowohl mechanisch (durch Ackern), als auch mittels chemischer Stoffe (Insektizide, Herbizide). Trotzdem passten sich einige Tierarten diesen sich ununterbrochen wandelnden Verhältnissen an. Die häufigsten Bewohner der Felder sind unsere häufigsten Nagetiere: die Feldmäuse (Microtus arvalis), deren Weibchen 3 bis 10 Jungen drei bis sieben Mal jährlich gebärt. Die Feldmäuse stellen die Nahrung vieler anderer Tierarten dar, vor allem der Raubvögel, wie z. B. des Turmfalken (Falco tinnunculus) sowie des Mäusebussards (Buteo buteo). Des Weiteren verspeisen Feldmäuse auch das Mauswiesel (Mustela nivalis), der Rotfuchs (Vulpes vulpes) sowie Eulen. Die Feldökosysteme sind oft für den Feldhasen (Lepus europaeus) ein Zuhause, der Nahrung wegen kommen aus dem Wald das Reh (Capreolus capreolus), als auch das Wildschwein (Sus scrofa) hierher, das im Stande ist, einen großen Schaden, vor allem im Maisfeld, zu verursachen.

Lepus europaeus

Lepus europaeus

Capreolus capreolus

Capreolus capreolus

Polní ekosystém

Polní ekosystém

Nützliche Informationen

Ansprechpartner

Kreisamt der Mährisch – Schlesischen Region Abteilung für Umwelt und Landwirtschaft 28. října 117, 70218 Ostrava www.kr-moravskoslezsky.cz Tel.: +420 595 622 297

GPS Position

N 49° 54.973', E 17° 51.487'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje
Odbor životního prostředí a zemědělství
28. října 117, Ostrava
Tel.:+420 595 622 297
http://www.kr-moravskoslezsky.cz