česky english deutsch <<< >>>

Eine Wüste und ein Fluss

PRÄDATOR IM GRAS

Auf kleine Insekten lauern im Gras manche Gefahren. Es kann auch die östliche Smaragdeidechse sein. Die größten Männchen dieser Eidechse können bis 40 cm lang sein (üblicherweise sind sie aber um 10 cm kleiner). Ihr smaragdgrüner Rücken, türkisblaue Kehle und gelber Bauch machen aus ihr ein prachtvolles Zierstück des nationalen Naturdenkmals Váté písky (Flugsande).

Die Eidechsen sind Lebewesen mit veränderlicher Körpertempera­tur.Das bedeutet, dass ihre Aktivität sich in Abhängigkeit von der Lufttemperatur ändert. Deshalb können wir sie am meisten sehen, wie sie sich auf der Sonne aufwärmen. Es ist nicht einfach, vor einer so „aufgeladenen“ Eidechse zu flüchten, oder sie im Gegenteil einzuholen.

Die östliche Smaragdeidechse lebt vor allem im südöstlichen Europa, und bei uns erreicht sie den nördlichen Rand ihrer Ausbreitung. Deshalb ist sie bei uns selten und zählt zu den kritisch gefährdeten Lebewesenarten. Sie bewohnt warme und sonnige Stellen im Südmähren und im Mittelböhmen. Ihre Population im nationalen Naturdenkmal Váté písky (Flugsande) gehört zu den reichsten in der gesamten Tschechischen Republik.

GPS Position

N 48° 55.356', E 17° 15.595'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Vzdělávací a informační středisko Bílé Karpaty, o.p.s.
Marie Petrů
Tel.:518 322 545
e-mail:visbk@bilekarpaty.cz
http://www.bilekarpaty.cz