česky english deutsch <<< >>>

Böhmisches Tor Trail

Plešivec (Eisberg)

Der Berg Plešivec, früher Eisberg, im Volksmund auch Jordan genannt, ist zum Grossteil ein bewaldeter Kegel, der sich 5 km nordwestlich von Litoměřice (Leitmeritz) befindet und zum Schutzgebiet Natura 2000 gehört. Der Gipfel erreicht eine Höhe von 509 m.ü. NN. Der Eisberg ist aus Basaltgestein geformt, welches an der Oberfläche stark verwittert ist. Die Deckschicht bildet eine umfangreiche Geröllschicht. Schuttfelder bedecken sowohl die südwestliche, die westliche und die nordöstliche Seite, als auch den Gipfel selbst. Der Schutt ist ohne Pflanzenbewuchs, nur stellenweise durch alte Linden stabilisiert. Im Geröll am Fuß der westlichen und nordwestlichen Seite gibt es Eisgruben (ältere Bezeichnung) – Höhlen (umgrenzt durch Basaltsteinblöcke), in denen sich Eis und Schnee bis zum späten Frühling oder Sommer erhalten. In den Schutthöhlen häuft sich schwere und kalte Luft an, die infolge der Verdichtung durch sedimentierte Verwitterungsdecken in den unteren Geröllschichten nicht zirkulieren kann. Unter dem Gipfel gibt es den sog. Eisquellbrunnen mit einer ständigen Temperatur von 5 bis 7 °C. Erwähnenenswert sind auch hier lebende Tiere, vor allem Raubvögel, Eulen und unter den Insekten der Laufkäfer Pterostichus negligens. Bemerkenswert sind nicht nur die neben der Kapelle „St. Johannes der Täufer in der Wüste“ (am westlichen Fuß des Eisbergs) stehenden denkwürdigen Eichen, sondern auch die Aussicht auf die weitläufige Umgebung z.B. auf die Ruine Kamýk (Kamaik), die dahinter fliessende Elbe und die Stadt Lovosice (Lobositz). Im Hintergrund sieht man des Weiteren die Ruine Hazmburk (Hasenburg) und rechts davon Košťálov (Kostial).

Plešivec

Plešivec

Plešivec

Plešivec

Nützliche Informationen

www.obec-kamyk.cz www.portabohemica.cz

GPS Position

N 50° 33.746', E 14° 5.167'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Památky jinak, o.s.
Věra Gruntorádová
Tel.:774114586
e-mail:pamatkyjinak@gmail.com
http://www.pamatky-jinak.webnode.cz