česky english deutsch polski <<< >>>

Willkommen auf CHKO Beskydy

Velké Karlovice

www.velkekarlovice.cz

Informationszentrum 571 444 039 E-Mail: icentrum@velkekarlovice.cz

Velká Karlovice liegt im Vorgebirge der Javorníky und der Beskiden. Unterhalb des Gipfels Trojačka entspringt der Fluss Bečva, auf seinem Weg nimmt er in jedem der Täler ein wenig an Schönheit und Kraft zu. Podťaté, Tísňavy, Léskové, Miloňov, Pluskovec, Jezerné – das sind die bodenständigen Namen der Ortsteile, die eine der größten Gemeinden in Tschechien bilden. Die Kirche von Velké Karlovice errichtete im Jahr 1754 Jan Žák von Hážovice gemeinsam mit den hiesigen Einwohnern im Stil des Bauernbarock. Die Vogtei in Bzové, ein zweigeschossiges Holzgebäude mit Galerie, ein rechteckiger Hof mit Wirtschaftsgebäuden ringsum und einer riesigen Linde, stammt aus dem Jahr 1793. Das ehemalige Kaufmannshaus an der Kirche dient heute als Gemeindemuseum von Velké Karlovice. Über die Berge und an den Hängen sind hier zahlreiche kleine Kapellen verstreut, so zum Beispiel die ovale Kapelle in Štrčkov im Tal Pluskoveček, die Kapelle auf dem Malý Javorníček (heute auf dem Gebiet von Karolinka), die Kapellen in Koncová, in Pluskovec oder der Glockenturm in Tísňavy. Im Tal Leskové am Hang des Lemešná-Bergrückens blieb ein Überrest des Urwalds Razula mit ursprünglichem Tannen-Buchen-Bestand und zahlreichen geschützten Pflanzenarten erhalten. Ursprüngliche Tannen-Buchen-Wälder finden Sie auch im Urwald Salajka im Gebirge Vsetínské vrchy. Im oberen Teil des Jezerné-Tals überrascht Sie ein See. Auf dem Gebiet von Karlovice finden sich zahlreiche geschützte Bäume, so die Buche in Bařinka oder die Eibe in Dupačka. Im Ortsteil Uzgruň befindet sich eine bedeutende geologische Fundstätte.

GPS Position

N 49° 21.683', E 18° 17.013'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Actaea
Mgr.Kateřina Kočí
Karlovice
Tel.:777044758
e-mail:info@actaea.cz
http://www.actaea.cz