česky english deutsch <<<

Bergmännische Städte und Dörfer

Krajková (Gossengrün)

Krajková (Gossengrün) befindet sich im Naturpark Leopoldovy Hamry im Südwesten des Erzgebirges. Nordwestlich erhebt sich der Berg Březnice (Preßbühl, 662 m), südwestlich liegt der Na Rovině (620 m). Im Westen befindet sich das mit der Talsperre Horka geflutete Tal des Libocký Baches.

Das Stadtsiegel aus dem 16. Jahrhundert

Krajková wurde 1350 erstmals als Teil der Burgherrschaft Hartenberg urkundlich erwähnt. Im Jahre 1460 erwarb Wenzel Schlick von Passaun und Weißkirchen den Ort. 1484 erhielt Gossengrün Stadtrechte verliehen. Ebenso besaß die an einem alten Handelsweg nach Sachsen gelegene Bergstadt das Markt- und Braurecht und die Schankgerechtigkeit für die umliegenden Dörfer. Vladislav II. erteilte der Stadt 1488 das Privileg zum Führen eines Wappens und Siegels. Um Gossengrün wurde Blei und Silber gefördert; der Dreißigjährige Krieg brachte den Niedergang des Bergbaus. Im 19. Jahrhundert hielt die Spitzenklöppelei Einzug in Gossengrün. 1948 erfolgte die Umbenennung in Krajková. In den 1950er Jahren verlor Krajková die Stadtrechte. Eine Dominante der Gemeinde die Kirche Peter und Paul, zu den touristischen Zielen in der Umgebung gehören das Schloss Hartenberg und die Kapelle der Heiligen Dreifaltigkeit auf dem Šibeniční Berg oberhalb Oloví.

Gossengrün am Anfang des 20. Jahrhunderts

Die Umgebung von Krajková wird von Glimmerschiefern gebaut. Diese silbrig glänzenden Gesteine wurden seit Jahrhunderten für hiesige Bauten benutzt. Sie waren in kleinen Steinbrüchen abgebaut, z. a. am westlichen Ende der Gemeinde, im Wald an der Kreuzung der Straßen nach Libnov und Leopoldovy Hamry. Interessant ist das häufige Auftreten von Granat im oberen Glimmerschiefer­komplex. Granatführender Schiefer mit häufigen braunen Granaten tritt z. B. unterhalb Hartenberg auf. Aus verwitterten Gesteinen freigesetzte Granate sind auch in sandigen Aufschwemmungen des Dolinský Bachs verbreitet.

Stadtwappen

Nützliche Informationen

Quellen:

GPS Position

N 50° 12.960', E 12° 32.187'
[GPX]

[MAPY.CZ]