česky english deutsch polski >>>

Trip Keprnicke Berge

Beschützt der Wald

Ein unzugänglicher Urwald – der Grenzforst breitete sich seit Ewigkeiten auf dem Grenzstreifen zwischen Mähren und Schlesien aus. Dem rauen Gebirgsklima widerstehend, vom Menschen unberührt. Dieser betrat ihn vor nicht allzu langer Zeit, aber es gelang ihm, den Forst in kurzen drei Jahrhunderten an vielen Stellen abzuholzen und wieder aufzuforsten… Den Wald um Sie herum pflanzten unsere Vorfahren anstelle des ursprünglichen Forstes. Die Setzlinge aber kamen aus niedriger-liegenden Gebieten, weswegen der Wald den rauen Gebirgs-Bedingungen heute schlechter widersteht. Um sich zu erneuern, braucht er unsere Hilfe.

GPS Position

N 50° 9.190', E 17° 7.912'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Actaea - společnost pro přírodu a krajinu
Mgr.Kateřina Kočí
Karlovice
Tel.:777044758
e-mail:info@actaea.cz
http://www.actaea.cz