česky english deutsch polski <<< >>>

Umgebung von Morávka

Grundschule (ZŠ) Dobrá und ihr Schulbildungsprogramm

Grundinformation

Der Name des Schuldbildungspro­gramms ŠVP ZV Dobrá škola – dobrý start (Gute Schule – Guter Start) drückt den Hauptgedanken aus: die Schüler für die Mittelschule gut vorzubereiten, für das praktische Leben und für den Arbeitsmarkt. Die Schule legt den Schwerpunkt auf zwei Bildungsbereiche, auf Informations- und Kommunikation­stechnologien und Umweltkunde.

Wir bemühen uns, damit die Nutzung von Informations- und Kommunikation­stechnologien für die Absolventen unseres Programms gebräuchlich wird. Deshalb werden Computer in allen Fächern in der Grundschule benutzt. Informatik wird schon ab dem 4. Schuljahr und in jeder Klasse der Hauptschule unterrichtet, damit sich die Schüler Computerkenntnisse und Kenntnisse der modernen Informationstechno­logien aneignen und verbessern und so auch die wichtige Voraussetzung für bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhalten. Auf das Gebiet der Informationstechno­logien ist auch das Angebot der Wahlfächer zugeschnitten. Zum Mathematikunte­rricht stehen zwei Computerräume zur Verfügung.

ZŠ Dobrá

Schon einige Jahre befassen wir uns mit der Umweltkunde. Im Jahr 2005 gewannen wir den Titel Ökoschule und 2009 den Titel „Schule der nachhaltigen Entwicklung“ (Škola udržitelného rozvoje). 2008 gewann die Schule den Titel „Ökologische Schule“ in der Mährisch-schlesischen Region für außerordentliche Ergebnisse im Bereich der ökologischen Aktivitäten und in den Jahren 2009–2011 gewannen wir den Titel „Schule der nachhaltigen Entwicklung der Grundschule“ (Škola udržitelného rozvoje 1. stupně). Einen großen Erfolg erreichten wir 2010, als wir den internationalen Titel Ökoschule erhielten. Beide Titel verpflichten uns zum permanenten Einfluss auf die Kinder, zur Entwicklung ihrer positiven Beziehung zur Natur und zur Entwicklung ihres ökologischen Denkens und Verhaltens. Für diese Zwecke nutzen wir das Zentrum für Umweltkunde, das in den Räumen des multimedialen Klassenzimmers für Naturgeschichte untergebracht ist. Dieses Zentrum bietet das Umfeld für die Aktivitäten, die auf Ökologie konzentriert sind und ist mit methodischen Unterrichtsma­terialien, Büchern, Unterrichtspro­grammen und weiteren interessanten Instrumenten ausgestattet. Ökologische Ausbildung unterstützen wir mithilfe des Wahlfaches „Ökologische Thematik“ und mit einem naturwissenschaf­tlichen Arbeitskreis. Die Schüler nehmen an verschiedenen ökologischen Konferenzen teil, die unsere Schule veranstaltet, und Bildungsprogrammen, die die ökologischen Zentren anbieten. Außerdem arbeiten sie an ökologischen Projekten und das Thema Umweltkunde findet sich fächerübergreifend.

před školou

Im Unterricht selbst wird der Schwerpunkt auf interessante und motivierende Methoden gelegt, damit die größte Aktivität im Unterricht von den Schülern erfolgt. Die Lehrer benutzen moderne und innovative Unterrichtsmet­hoden, die Schüler benutzen im Unterricht üblicherweise das Internet, Overhead-Projektor, interaktive Tafeln, Filme usw. Selbstverständlich ist Gruppen- und Projektunterricht, der die Schüler zur Teamarbeit, Toleranz, gegenseitiger Hilfe und einfacherer Vertiefung von Kenntnissen und Fertigkeiten führt.

škola v roce 1850

Nützliche Informationen

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje, odbor životního prostředí a zemědělství 28. října 117, 702 18 Ostrava www.kr-moravskoslezsky.cz tel.: +420 595 622 297

Základní škola, Dobrá, okres Frýdek-Místek Dobrá 860, 739 51 Dobrá www.zsdobra.cz, zsdobra@zsdobra.cz tel.: +420 558 412 461,
fax: +420 558 412 4­60 Ausgearbei­tet von Mgr. Radka Otipková; Grundschule

GPS Position

N 49° 40.394', E 18° 24.795'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje, odbor životního prostředí
ČSOP Onyx
http://www.csoponyx.cz