česky english deutsch <<< >>>

Zajímavosti v okolí Milešovky

Das Naturreservat und seine Fauna und

Dieses sich auf 11,9 ha erstreckte Gebiet wurde im Jahr 1969 zum Naturreservat erklärt. Es liegt 565 bis 672m ü.d.M. am nördlichen und nordwestlichen Hang des Bukový vrch unweit des Dorfs Kostomlaty pod Milešovkou (Kostenblat). Das Reservat entstand durch die Verbindung von zwei ursprünglich selbständigen Schutzgebieten Bukový vrch und dem Rašeliniště (Torfmoor) unter dem Bukový vrch. Das Naturreservat besteht aus dem alten Buchenwald (die Buchen sind 160 – 190 Jahre alt) und dem jungen Torfmoor. Die Blütenbuchenwälder gehören zu den hochwertigsten Waldbeständen im Naturreservat Březina. Das Torfmoor entstand wahrscheinlich durch einen Erdrutsch, der Wasser einschloss und aufstaute. Im See bildeten sich zwei kleine Schwimminsel, bestehend aus lebendem Torfmoor. Beim Milleschauer Mittelgebirge handelt es sich um ein ganz besonderes Ökosystem. In das Torfmoor wurde der Rundblättrige Sonnentau (Drosera rotundifolia) künstlich angepflanzt. Dieser schrittweise zur dominanten Art wurde. Häufig kommt hier auch das Schmalblättrige Wollgras (Eriophorum angustifolium) vor. Am Sommerende und Herbstanfang sieht man hier auch den, über dem Wasserspiegel, gelbblühenden Verkannten Wasserschlauch (Utricularia australis). Charakteristisch sind in diesem Gebiet auf Fels und Schotter basierende Ökosysteme. An den Südhängen herrschen Eichen, Hainbuchen, Birken, Ulmen, Eschen, Linden, Zitterpappel und Buchen vor. Das Vorkommen von Kräutern ist hier angesichts des trockenen und warmen Klimas selten. Interessant ist an dem Reservat auch seine Fauna. Festgestellt wurde hier das Vorkommen von ungefähr 87 Wirbeltierarten, von denen sich die meisten auch hier vermehren. Zu den überwiegenden Arten gehören der Teichmolch (Tritulus vulgaris), der Grasfrosch (Rana temporaria), der Springfrosch (Rana dalmatina) oder die Wechselkröte (Bufo viridis). Unter anderem nisten hier auch einige Raubvögel – der Turmfalke, der Falke, oder die größte tschechische Eule, der Uhu (Bubo bubo). Es lohnt sich sicher, das Naturreservat Březina im Milleschauer Mittelgebirge zu besuchen.

Das Torfmoor im Březina

Das Torfmoor im Herbst

Das Torfmoor

GPS Position

N 50° 32.878', E 13° 54.344'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Pavel Gruntorád
Tel.:774114586
http://pamatkyjinak@gmail.com