česky english deutsch <<< >>>

Volksarchitektur

Der Dlask Hof in Dolánky u Turnova

Bauernhof von Dlask in Dolánky bei Turnov, ein typisches Beispiel der regionale Form der Häuser im Iserland, wurde 1716 erbaut. Das Gehöft bildet eine selbstständige urbanistische Einheit, die von einer Balkenmauer mit zwei Toren, die oberen Ziegel mit einem hölzernen Glockenturm im Jahre 1794 gebaut und ein Holzboden umgebaut ist. Der hölzerne Wohntrakt ist einstöckig, angeschlossene Wirtschaftsräumen – Ställe und Pferdestall gemauert. Von ursprünglichen Gebäuden auf dem Gelände des Gerichtshofs ist eine hölzerne Scheune erhalten. Im Haus befindet sich eine Statue der Jungfrau Maria vom Jahre 1784 und einstöckiger hölzerner Speicher, der in den sechziger Jahren des 20. Jahrhundert aus Malý Rohozec herübergebracht wurde. Seit 2010 ist Dlask-Gehöft in der renommierten nationalen Denkmälern eingeshlossen.

Der Dlask Hof

Nützliche Informationen

Öffnungszeiten:

täglich außer montags, von April bis Mai von 9.00 bis 16.00, von Juni bis August von 9.00 bis 17.00 Uhr, September, Oktober und Dezember von 9.00 bis 16.00 Uhr, November – Dlaskhof geschlossen

GPS Position

N 50° 36.178', E 15° 10.300'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Geopark UNESCO Český ráj
Jiří Vlasák
e-mail:vlasak@geopark-ceskyraj.cz
http://www.geopark-ceskyraj.cz