česky english deutsch polski <<< >>>

Besonders geschütztes Gebiet (ZCHÚ) im Naturschutzgebiet (CHKO) Poodří

Naturdenkmal (PP) Mäander der Alten Oder „Stará Odra“ 1

Grundinformation

Das Naturdenkmal Mäander der Alten Oder „Meandry Staré Odry“ liegt am linken Ufer zwischen den Gemeinden Mankovice und Jeseník nad Odrou im linken Teil des Naturschutzgebietes CHKO Poodří. Das Naturdenkmal wurde 1999 auf einer Fläche von 25,96 ha ausgewiesen. Das Gebiet ist der Nachweis der langsamen Entwicklung des Flussbettes der Oder, das künstlich vom Fluss abgeschnitten ist. Der Uferbewuchs ist art- und altersmäßig sehr verschieden. Die anschließenden Wiesen werden mindestens einmal pro Jahr überschwemmt und bilden eine natürliche Schutzzone. Ein wertvoller Teil des Lebensraumes, der jährlich überschwemmt wird, sind die periodischen und dauerden Tümpel.

Lebendige Natur

Bedeutend ist vor allem der Uferbewuchs, der entlang der mäandrierenden der Alten Oder wächst. Hier wachsen vor allem Bäume der sogenannten Hartholzaue, wie Stieleiche (Quercus robur), Gemeine Esche (Fraxinus excelsior), Flatterulme (Ulmus leavis). Das Unterholz bilden Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus), Winter-Linde (Tilia cordata), Hainbuche (Carpinus betulus), Bruch-Weide (Salix fragilis) und Silber-Weide (Salix alba). In den dauernd nassen Teilen des Natrudenkmals überwiegen Schwarzerle (Alnus glutinosa) und Grauerle (Alnus incarna). Periodische aber auch ständige Tümpel sind Lebensraum unter anderem von vielen Lurcharten. Auf den angrenzenden Wiesen wurde der stark bedrohte Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris nausithous) beobachtet.

Alnus glutinosa

PP Meandry Staré Odry

Ulmus leavis

Nützliche Informationen

Kontakt

AOPK ČR, SCHKO Poodří a KS Ostrava ul. 2. května 1 742 13 Studénka Tel: + 420 556 455 055 http://www.poodri.ochranaprirody.cz

GPS Position

N 49° 37.486', E 17° 54.648'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

AOPK ČR, SCHKO Poodří a KS Ostrava
ul.2.května 1
Tel.:+420 556 455 055
http://www.poodri.ochranaprirody.cz