česky english deutsch <<< >>>

Naučná stezka Rožmberk

Rozmberk Teich

Im 16. Jahrhundert, jedes Jahr verursachten umfangreiche Überschwemmungen des Flusses Lužnice große Schäden rund Trebon. Der berühmte Teichbauer Jakub Krčín ist gegen diese Probleme aufgetreten wobei er früheren Plänen von Netolicky benutzte. Er konstruierte den Teich Rozmberk als Teil des Flusses Lužnice. Während der Arbeit 800 Arbeiter gruben jeden Tag an den Teich. Sie verschoben mehr als 750,000 Kubikmeter Sand und Schlamm. All das mussten von Hand mit einfachen Werkzeugen wie Körbe und Schubkarren gemacht werden. Weitere 700 Menschen arbeiteten an die Verstärkungen für den Damm aus Ästen und anderen Holzkonstruktionen. Insgesamt 19 Dörfern wurden direkt in die Arbeit eingebunden. Der Bau der Teich war auch sehr teuer. Zunächst wurden die Arbeiter gut bezahlt, aber später wurden die lohne reduziert. Am Ende, sagte der Rozmberk Familie der Teich sei für die besten Interesse der Dörfern und dass die Arbeit deshalb als Leibeigener-Arbeit ohne Bezahlung getan werden sollte.

Stará mapa

Der Teich war ursprünglich um die 1,000 Hektar groß, wurde aber später auf 500 Hektar verringert für eine bessere Kontrolle. Bei dieser Größe ist es noch immer der größte von Menschenhand geschaffene Teich Mitteleuropas. Den letzten vier Jahrhunderte wird dieser großen Teich jedes Jahr oder zweites Jahr geleert, um die Fische zu ernten. Die Entleerung dauert etwa 6 Wochen, bis nur noch ein kleiner Becken mit alle Fische übrig ist. In einem Verfahren nahezu unverändert seit dem 16. Jahrhundert werden die Fische entnommen, ausgewählt für Arten und Größe, und dann transportiert. Heute beläuft sich der Ernte auf eine sagenhafte 150–160 Tonnen oder rund 50,000 ausgewachse­nen Karpfen.

Monumental diese Errungenschaften auch sein mögen, erwiesen sich Krcins Weg zu tieferen Teichen ihm laufe der Zeit weniger effizient für die Fischproduktion als die flacheren Stil seinem Vorgänger Stepanek Netolicky.

GPS Position

N 49° 2.885', E 14° 45.675'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Společnost Rožmberk o.p.s.
Olga Černá
Tel.:602 471 653
e-mail:cerna@rozmberk.org
http://ruze.ekomuzeum.cz