česky deutsch <<<

Vrch svatého Kříže

Geschichte und Unterboden

Sehr geehrte Besucher, Sie sind in Park Hill St. Kreuz in Prag 3 in einer Höhe von 276 m über dem Meeresspiegel Prag 3 gehört zu den sogenannten Prager Becken. Das Relief ist das Ergebnis der Erosion Fluss während des Quartär. Die geologische Untergrund mit Ton Schiefer, Grauwacken und Quarzite gebildet. Es ist ein Sedimentgestein, das in Paläozoikum entstanden etwa 460 Millionen Jahren. Paläozoischen Quarzite sind seit jeher ein wichtiger Baustoff und sind daher an mehreren Stellen profitiert. Nach einigen historischen Quellen přesunuto war am Anfang des Gerüstes, auf dem ein Kreuz platziert mit dem Galgen, und seitdem dieser Ort namens „The Křížku.“ Eine andere Legende sagt, dass Franz Xaver SEFL, Prager Bürger und Bäcker und seine Frau Eva links wurde 1822 auf einem Hügel Holzkreuz errichtet. Unter der Treppe den Berg hinauf in Richtung Olšanům wurde im Jahr 1910 ein-stöckiges Gebäude. Im Jahre 1840 wurde die Burg zum Baron Neuperka umgebaut. Seit 1866 verwendet als Krankenhaus, wo sie mit einer ansteckenden Krankheit behandelt wurden. Die Räumlichkeiten Olšanské Friedhof war in 1680 – 1682 eingebauten barocke Kirche St. Roch, Vol. Rozario und St. Šebestián. Gegen Havlíčkovo Platz im späten 19. Jahrhunderts brownstone befindet Bezovka mit Restaurants und einem großen Saal, die das soziale Zentrum Zizkov war. Unter dem Hill St. Kreuze wurden in den Jahren 1950 erbaut – 1955 Atombunker mit einer Kapazität von etwa 2500 Menschen. Tischsystem mit dem Schutzleiter U-Bahn-System hat seine eigene Energiequelle und Wassertank, fünf Eingänge aus verschiedenen Himmelsrichtungen Hügeln und zwei Türme, die Belüftung und kann als Notfall Eingang dienen. Tschechischen Rundfunk haben hier Not Sendestudio, die angeblich im Jahr 1968 verwendet wur­de.

GPS Position

N 50° 5.082', E 14° 27.464'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Agentura Koniklec
David Kunssberger
Tel.:777 239 238
e-mail:david@koniklec.cz
http://