česky english deutsch polski <<< >>>

Denkwürdige Bäume in Frenštátsko und Novojičínsko

Feldahorn in Kojetín

Grundinformation

Der Feldahorn (Acer campestre) wächst rechts der Straße von Nový Jičín nach Kojetín. Es handelt sich um einen der ältesten Feldahorne in Nordmähren. Der Baum wurde 1980 zum Naturdenkmal erklärt. Sein Stammumfang beträgt 340 cm, der Baum ist 16 m hoch. Sein Alter wird auf 300 Jahre geschätzt.

Javor babyka v Kojetíně

Interessantes

Der Feldahorn ist ein bis 20 m hoher wärmeliebender Baum oder Strauch, der von der Niederungen bis ins Hügelland wächst. Der Feldahorn hat von unseren heimischen Ahornen das härteste und festeste Holz, aus dem Blasinstrumente, Pfeifen und Stöcke hergestellt werden. Einige Feldahorne bilden auf dem Jahrestrieb Korkleisten (wie z. B. auch Spindelbäume oder Ulmen), die dem Wild nicht schmecken und der Baum wird dadurch geschützt.

Javor babyka list

Javor babyka v Kojetíně

Nützliche Informationen

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje, odbor životního prostředí a zemědělství 28. října 117, 702 18 Ostrava www.kr-moravskoslezsky.cz tel.: +420 595 622 2­97 Městský úřad Nový Jičín Masarykovo nám. 1 741 01 Nový Jičín http://www.novyjicin.cz/

GPS Position

N 49° 34.040', E 17° 59.638'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

ČSOP Onyx
http://www.csoponyx.cz