česky english deutsch polski <<< >>>

Denkwürdige Bäume in Frenštátsko und Novojičínsko

Feldahorn von Adolf Jašek

Grundinformation

Der Feldahorn (Acer campestre) wächst am Rande der Wiese bei dem lokalen Verkehrsweg im Ortsteil von Štramberk Libotín nicht weit weg von den Hochwasserspeichern am Flüsschen Sedlnice. Als eine der wenigen Baumfeldahorne des Bezirkes ist er im guten Gesundheitszustand. Er hebt sich zwar nicht mit seinem Stammumfang, aber er hat eine wunderschöne Krone, die bis zum Boden verästelt ist. Der Baum wurde im Jahr 2006 zum Gedenkbaum erklärt. Er wurde im demselben Jahr behandelt. Sein Stammumfang ist 235 cm, die Höhe ist 20 m.

Javor Adolfa Jaška

List javoru Adolfa Jaška

Interessantes

Der Priester Adolf Jašek, dessen Namen der Gedenkfeldahorn trägt, wurde 1880 im Štramberk geboren. Nach dem er das Gymnasium in Valašské Meziříčí besucht hat und sein Theologiestudium in Olomouc/Olmütz abgeschlossen hat, ging er nach Tatenice und Německá Loděnice, später wurde er nach Kroměříž als ein Katechet gerufen. Nach Weihnachten 1921 fuhr er nach Amerika, um hier als Missionar unter lokalen Landeskindern für Apostolat von hl. Cyril und Metoděj zu arbeiten. Hier starb er aufgrund einer Hirnhautentzündung im Jahr 1923 im Krankenhaus in Cleveland.

Javor Adolfa Jaška

Nützliche Informationen

Kontakt

Krajský úřad Moravskoslezského kraje, odbor životního prostředí a zemědělství 28. října 117, 702 18 Ostrava www.kr-moravskoslezsky.cz tel.: +420 595 622 297

Město Kopřivnice Štefánikova 1163/12 742 21 Kopřivnice http://www.koprivnice.cz/

GPS Position

N 49° 34.914', E 18° 6.211'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

ČSOP Onyx
http://www.csoponyx.cz