česky english deutsch polski <<< >>>

Naturschutzgebiet (CHKO) Poodří – denkwürdige Bäume

Eiche bei Kunín

Grundinformation

Die denkwürdige Stieleiche (Quercus robur) steht rechts des Wegs von Kunín nach Suchdol nad Odrou hinter den Gärten der Wohnhäuser. Der Stammumfang beträgt 334 cm, der Baum ist 20 m hoch. Das Alter wird auf 150 Jahre geschätzt. Der Baum wurde 1998 zum Naturdenkmal erklärt. Im 2000 wurde die Eiche durch einen Blitzschlag beschädigt.

Dub u Kunína

Interessantes

Die Eichen sind langsam wachsende langlebig Bäume mit hartem Holz. In der Tschechischen Republik kommen am häufigsten die Traubeneiche (Quercus peatraea) und die Stieleiche (Quercus robur) vor. Die Eiche wird als Symbol der Kraft, der Langlebigkeit und der Widerstandsfähig­keit wahrgenommen. Eine privilegierte Position hat sie vor allem in der nordischen Mythologie, wo sie dem Donnergott Thor geweiht ist. Die Verbindung der Eiche mit Donner und Blitz hat macht durchaus Sinn. Dank der langen Wurzeln, die eine Verbindung zum Grundwasser bilden können, wird sie durch den Blitz öfters getroffen als andere Bäume. Oft können wir also alte Bäume sehen, die trotz der Beschädigung durch Blitzschlag weiter wachsen.

Dub u Kunína

Zámek v Kuníně

Nützliche Informationen

Kontakt

AOPK ČR, SCHKO Poodří a KS Ostrava Trocnovská 2 702 00 Ostrava Tel: + 420 596 133 673–4 http://www.poodri.ochranaprirody.cz

GPS Position

N 49° 37.995', E 17° 59.365'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

AOPK ČR, SCHKO Poodří a KS Ostrava
Trocnovská 2, 702 00 Ostrava
Tel.:+ 420 596 133 673-4
http://www.poodri.ochranaprirody.cz