česky english deutsch <<< >>>

Horňácko-Region

SUCHOV

Die Gemeinde Suchov (Suchow) wurde während der deutschen Kolonisierung Mitte des 13. Jhs. gegründet. Ursprünglich nannte sich die Gemeinde Suché Němčí und gehörte zur Burg Kanšperk (Gansberg), die auf dem Berg oberhalb der Gemeinde stand. Zur Zeit der böhmisch-ungarischen Kriege wurde sie beschädigt und bis heute sind von ihr nur Überreste des Mauerwerks geblieben.

die Landschaft rund um Suchov

An die Burg von Suchov knüpft sich eine interessante Sage an. Der Sage nach stand beim Herrschaftssitz auch eine Kirche. Einmal beging sich eine Mutter mit der Tochter in die Kirche zur Messe. Beim Betreten der Kirche streifte die Tochter mit dem Trachtenrock das Blech des Fähnchens. Der Trachtenrock wurde zerrissen und die Tochter rief: „Wau, hättest du dich durchgefallen!“ Kaum sagte sie es, verfielen die Burg mit der Kirche und auch mit der Mutter und der Tochter in den Boden hinein und an ihrer Stelle blieb nur eine Grube mit dem Sumpf. Bis heute, wenn Sie an der Stelle der Burg knien und das Ohr an den Boden setzen, sollen Sie angeblich Glocken lauten.

Suchov – Vogelperspektive

Suchov im Winter

GPS Position

N 48° 54.386', E 17° 33.815'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Vzdělávací a informační středisko Bílé Karpaty, o.p.s.
Marie Petrů
Bartolomějské náměstí 47, 698 01 Veselí nad Moravou
Tel.:518 322 545
e-mail:visbk@bilekarpaty.cz
http://bilekarpaty.cz/vis