česky english deutsch <<< >>>

Horňácko-Region

KUŽELOV

Kuželov (Kuzelau) ist ein niedliches Dörflein in der Mährischen Slowakei, das sich auf den nördlichen Hängen des Hauptkamms der Weißen Karpaten befindet.

Den Namen bekam die Gemeinde wahrscheinlich nach dem alten Geschlecht Kužel, das sich hier ansässig machte. Das erste Mal wird die Gemeinde in den Urkunden aus dem J. 1406 schriftlich erwähnt. Die Bewohner lebten vor allem von der Töpferei, vom Verkauf der Stickereien, aber auch von der hochqualitativen Weberei. Unter anderem auch durch Waldarbeiten, die Bauerntätigkeit und den Weinbau. Noch im 17. Jh. gab es in der Umgebung von Kuželov eine Menge von Weingärten.

An der Grenze mit der Slowakischen Republik befindet sich eine mysteriöse Stelle Zu drei Steinen, wo es alten Protokollen nach am 21. Mai 1710 hiesige Meuterer umringt und durch Husaren niedergeschossen wurden. Auf den Führer der Meuterer, Martin Polčák wartete jedoch ein viel grausameres Tod, das Vierteln. Tri kameně bedeuten die Markscheide der Herrschaften von Liechtenstein (Kuželov), Magnis (Hrubá Vrbka) und Ungarn (Slowakei). Unter der Regierung vom Maria Theresia im J. 1768 wurde durch die Jesuiten die Dreifaltigkeit­skirche zum Zweck der Rekatholisierung der Bevölkerung aufgebaut. Das Wappen und auch die Fahne der Gemeinde tragen das Bild der Windmühle, die im J. 1842 aufgebaut war, und noch heute können wir uns dieses einzigartige Denkmal anschauen.

GPS Position

N 48° 51.679', E 17° 29.086'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Vzdělávací a informační středisko Bílé Karpaty, o.p.s.
Marie Petrů
Bartolomějské náměstí 47, 698 01 Veselí nad Moravou
Tel.:518 322 545
e-mail:visbk@bilekarpaty.cz
http://bilekarpaty.cz/vis