česky english deutsch <<< >>>

Horňácko-Region

LOUKA

Die Gemeinde Louka befindet sich im Gebiet der Mährischen Slowakei, in der Region „Horňácko“, im Tal des Flüsschens Velička (Weleczka).

Die erste schriftliche Erwähnung der Gemeinde Louka ist den Urkunden aus dem J. 1046 zu entnehmen. Es handelt sich also um einen überhaupt ältesten Eintrag einer Gemeinde in Horňácko. Die Geschichte von Louka reicht jedoch bis in die Mitte des 5. Jahrtausends vor unserer Zeitrechnung, wie es die archäologischen Funde nachweisen. Beim Bau der Eisenbahn im J. 1926 wurden Skelettüberreste aus der Zeit der slawischen Kolonisierung im 9. Jahrhundert gefunden. In den damaligen Zeiten führten hier wichtige Handelswege, auf denen Maut erhoben wurde. Louka war ein Bestandteil der Provinz „Lucko“, um die zwischen dem ungarischen Königtum und dem Staat der Přemysliden Streitigkeiten geführt wurden. Das 15. Jahrhundert brachte Verwüstung und Entvölkerung des fast gesamten Dorfes mit sich. Unter der Herrschaft der Herren von Kunovice (Kunowitz) blüht die Gemeinde erneut auf, man beginnt mit dem Weintraubenanbau, es entwickelt sich Handwerk und die hiesige Festung ist auf das Schloss umgebaut. Die Zeitabschnitte der Ruhe werden durch Unruhen, Plünderung und Krankheiten abgelöst, wie dem auch in den umliegenden Gemeinden ist.

Heute hat das Dörflein fast 1000 Einwohner, die die Volkstraditionen ihrer Vorfahren erhalten. Alljährlich werden hier Trachtengeschmaus oder Faschingrundgang veranstaltet.

der Glockenturm

GPS Position

N 48° 54.895', E 17° 29.328'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Vzdělávací a informační středisko Bílé Karpaty, o.p.s.
Marie Petrů
Bartolomějské náměstí 47, 698 01 Veselí nad Moravou
Tel.:518 322 545
e-mail:visbk@bilekarpaty.cz
http://bilekarpaty.cz/vis