česky english deutsch <<< >>>

Entlang der Wlarabahn

Hostětín / Ein ökologisches Experiment in einer Gemeinde

Hostětín (Hostietin) ist ein kleines, aber niedliches Dörflein mit der Obstbautradition, die in den letzten Jahren ihren erneuten Aufschwung erlebt. In einem rekonstruierten hölzernen Trockenraum wird das Obst getrocknet und die kleine lokale Mosterei stellt verschiedene Mostarten her, einschl der BIO-Qualität. Zum Namenstag des Hl. Wenzel erlebt die Gemeinde am Sonntag eine große Feier des bekanntesten Obsts – es wird das Apfelfest gefeiert. Hostětín wird schon seit einigen Jahren mit allmählicher Verwirklichung der Modellprojekte für die erhaltbare Entwicklung verbunden: Gemeindeheizanlage für die Biomasse, Wurzelkläranlage, Ausnutzung der Solarenergie usw. Es funktioniert hier auch das die Energie effektiv sparende passive Haus, das eine Unterkunft einschl. der thematischen Programme und Exkursionen, bietet. Die Interessenten um ökologische Projekte führt ein Lehrpfad „Auf der gelben Markierung durch Hostětín“.

Ein weiterer Pfad heißt „Statuen in der Landschaft“ und wird durch 15 hölzerne Statuen gebildet, die an den interessanten Stellen in der Umgebung aufgebaut sind. Der letzte Spazierpfad „Um Hostětín herum“ wird durch Halte gebildet, die über die lokale Historie Aufschluss geben.

GPS Position

N 49° 3.218', E 17° 52.344'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Vzdělávací a informační středisko Bílé Karpaty, o.p.s.
Marie Petrů
Bartolomějské náměstí 47, 698 01 Veselí nad Moravou
Tel.:518 322 545
e-mail:visbk@bilekarpaty.cz
http://bilekarpaty.cz/vis