česky english deutsch <<< >>>

Třeboňsko

Schutzgebiet Horní Lužnice

Der mäandrierende 16 km lange Lauf des Flusses mit einer Menge der Abstellarme und Tümpel in der Au zwischen den Gemeinden Nová Ves nad Lužnicí und Suchdol nad Lužnicí. Eine der letzten erhaltenen Strecken des mäandrierenden Tieflandflusses auf dem böhmischen Gebiet. In der periodisch überfluteten Au, die von den Bänken der Flussterassen umsäumt wird, befindet sich eine Menge der Geländedepres­sionen, Blindarme und ungefähr 140 Tümpel mit unterschiedlicher Größe und Tiefe. Die Aulagen wurden in der Vergangenheit als Wiesen und Weiden bewirtschaftet, heute werden die meisten der natürlichen Sukzession überlassen. Mit Ausnahme einer kurzen Strecke unter der Gemeinde Nová greift man weder in den Flusslauf noch in die Bestände am Ufer ein. Auf dem Gelände des Schutzgebiets werden Sportfischerei und Jagdwesen erlaubt. Die Grenze des Schutzgebiets kopiert stellenweise die Straße aus Halámky nach Nová Ves nad Lužnicí.

GPS Position

N 48° 51.000', E 14° 54.000'
[GPX]

[MAPY.CZ]