česky english deutsch <<< >>>

Třeboňsko

Landschaftsschutzpark Třeboňsko (Hranice)

Der Landschaftsschut­zpark CHKO Třeboňsko ist eines der wenigen großflächigen Schutzgebieten, die sich in einer flachen Landschaft befinden. Obwohl es sich um ein Gebiet, das Hunderte Jahre von Menschen umgeformt wurde, handelt, blieben hier sehr wertvolle Naturwerte erhalten. Man findet hier viele Stellen, die ein Musterbeispiel einer harmonischen Beziehung zwischen der Natur und der menschlichen Tätigkeit darstellen. Das Gebiet wurde 1979 zu einem Landschaftsschut­zpark Třeboňsko ausgerufen. Die außerordentliche Bedeutung des Gebiets beweist die Eingliederung von Třeboňsko unter Biosphärenreservate der UNESCO im Rahmen des Programms Der Mensch und die Biosphäre bereits im Jahre 1977. Im Landschaftsschut­zpark Třeboňsko mit der Gesamtfläche von 700 km2 werden die wertvollsten Lokalitäten im Rahmen von 33 Naturschut­zgebieten und –denkmälern geschützt, 5 Gebieten davon haben den Status eines Naturschutzge­bietes. Zu den wertvollsten Lokalitäten gehören die sog. Übergangsmoore.

GPS Position

N 48° 48.000', E 14° 50.000'
[GPX]

[MAPY.CZ]