česky english deutsch <<< >>>

Kašperské Hory

Die Kirche der heiligen Marketa

Die Kirche der heiligen Margarete am Stadtplatz im Bergreichenstein (Kašperské Hory). Den historischen Stadtkern dominiert die Dechantkirche der heiligen Margarete, die ursprünglich dem heiligen Linhart geweiht wurde und die in der Mitte des 14. Jahrhunderts errichtet wurde. Bei dem letzten neogotischen Umbau im Jahre 1883 kam an der westlichen Stirnwand ein 50 m hoher Turm hinzu. Das aus dem 18. Jahrhundert stammende Innere ist meistens barock. Die Ankömmlinge werden vom reichlich geschnitzten Altar beeindruckt, der zu den sehenswertesten Barockdenkmälern in der Region gehört. Die Ausmalung der ganzen Kirche, die sehr pompös und dekorativ wirkt, ist auch eindrucksvoll. Ein bedeutendes Denkmal und eine Erinnerung an die Zeit der Goldgewinnung ist die große Silbermonstranz, an der die Goldklumpen aus den Goldminen im Bergreichenstein angebracht sind. Die Kirche ist der Öffentlichkeit bei Messen und Konzerten zugänglich. Außerdem ist es möglich durch ein gehämmertes Gitter am Eingang ins Kircheninnere reinzublicken.

GPS Position

N 49° 8.634', E 13° 33.331'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Město Železná Ruda
Milan Kříž
Tel.:602293443
e-mail:kriz@zeleznaruda.cz
http://