česky english deutsch <<< >>>

Z Velkého Března do Zubrnic

Schlosspark in Velké Březno

Das Schloss Velké Březno befindet sich inmitten des einmaligen englischen Naturparks, in dem man eine große Anzahl von seltenen Bäume und Sträucher finden kann. Vom ursprünglichen Park wurde das Schloss umgeben, das Karl Graf Chotek, der oberste Burggraf des Königsreichs Böhmen in der Mitte des 19. Jh. aufbauen ließ. Dieser Park bildete nur die nächstliegende Umgebung des alten Schlosses, heute noch sind die ältesten Bäume zu sehen. Das heutige und erweiterte Aussehen des Parks stammt aus dem Beginn des 20. Jh. und umfasst mehr als 25 Hektar englischen Gartens einschließlich eines kleinen französischen Parks mit Ausblick über einen Teich mit Seerosen und Röhricht. Zu dieser Erweiterung kam es auf Anlass Karel Maria Chotek, dem Enkel des Gründers des alten Schlosses. Bestandteile der Umbaubearbeiten wurden auch neu errichtete Stellen für verschiedene Unterhaltungsmöglichke­iten. Im Park entstanden beispielsweise ein Schwimmbecken, eine Kegelbahn, zwei Fontänen und Bänke mit schönen Aussichten.
Die Einzigartigkeit des Schlossparks besteht in der Verschiedenar­tigkeit interessanter und dendrologisch wertvoller Gehölze. Im Park wachsen mehr als hundert Arten von Bäumen und Sträuchern, unter denen sich nicht nur einheimische Gehölze befinden, sondern auch solche, die aus entferntesten Orten der Welt stammen – beispielsweise aus Japan, China oder Nordamerika.
Von den interessanten Vertretern kann man zum Beispiel die seltene Berg-Hemlocktanne (Tsuga mertensiana), davon existieren in Tschechien nur zwei Exemplare, die Magnolia kobus oder den Ginkgo biloba nennen. Der Ginkgo biloba stammt aus China, heute befindet er sich jedoch in den meisten Parks Westeuropas. In der Vergangenheit wurde diese Art in der Nähe von Kirchen angepflanzt und deshalb als heiliger Baum betrachtet. Seine Blätter werden auch in der Medizin genutzt. Zu besonders seltenen Bäumen gehört auch die Sumpf-Eiche (Quercus palustris).
In den Frühlings- und Sommermonaten blühen hier wunderschön ursprüngliche, hundert Jahre alte Magnolien, ebenso alte Rhododendren (Rhododendron hybridum), auffällig gelbes Rhododendron luteum aber auch Straucheibisch (Hibiscus syriacus) oder die Baum-Hortensien (Hydrangea arborescens), die sich der Graf persönlich bestellte, wie man seiner in der Schlossbibliothek aufbewahrten Korrespondenz entnehmen kann. Der Schlosspark gehört zu der Besichtigungsroute und man kann ihn sowohl individuell als auch mit Führung besichtigen.

Park Velké Březno

Park Velké Březno

Park Velké Březno

Park Velké Březno

Park Velké Březno

Park Velké Březno

Nützliche Informationen

Weitere Informationen: www.zamek-vbrezno.cz/…idka-parku-1

GPS Position

N 50° 39.764', E 14° 8.355'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Památky jinak, o.s.
Věra Gruntorádová
Tel.:774114586
e-mail:pamatkyjinak@gmail.com
http://