česky english deutsch <<<

Museen und Galerien

Glasschule in Zelezny Brod

Glasschule in Zelezny Brod wurde im Jahre 1920 gegründet, erlangte seine Schulgebäude, aber bis vor ein paar Jahre später. Von 1924 bis 1925 ist designed by Ing. Victorin arch Sulc und Erbauer Joseph Vondracek errichtet lokalen Bauherren. Glass School war für die Förderung und Entwicklung der Glasproduktion in Zelezny Brod entscheidend, sondern der ganzen Region. Es war das erste tschechische Schule dieser Art.

Der Ursprung waren junge Professoren der Hochschule für Angewandte Kunst – Bildhauer J. Brychta, Z. Yun, L. Přenosil und mehr mit dem ersten Direktor Alois Metelák. Aus diesen Anfängen jetzt geschehen für die Schule primäre Mission "gestaltete versierte, künstlerisch kompetenten Glas-Spezialisten in der Lage, neue Möglichkeiten der Glasverarbeitung in Verbindung mit der Entwicklung der Technologie, die ihren Ruhm Böhmisches Glas industry.V Wor­kshops erhöhen erkunden erziehen begann zu geben Geburtsort der weltberühmten Glasfiguren.

Für die Dauer der Schule hat sich in seiner heutigen Form sieben Handwerkskunst Abteilung Filialen und Niederlassungen Technologie entwickelt.

Kam hier lange Reihe der Glasmacher, výtvarníků.Učili hier und führen diese Schule Prominenten. Für viele M. Janků, J. Válová, prof. S. Libenský, Elijah B., G. Šabóková, J. Rybak, J. Exnar, P. Jezek, Z. Lhotský, R. Plesl und vieles mehr. Zeleznobrodske Arts School ist ein wichtiger Faktor in der einzigartigen Welt des Glases Bildung in der Tschechischen Republik. Obwohl Institutionen mit einem speziellen Fokus auf die Praxis umfassend vorbereitet Künstler, Meister der Glas Handwerk und Technik, ihre Absolventen arbeiten als Lehrer, Manager, Unternehmer, etc.

Mit optischer Ausgänge führt die Studierenden jedes Schuljahres zeigen, dass die Vielfalt und Qualität ihresgleichen sucht. Die Schule entwickelt sich aber auch nach anderen Seiten: seine Gebäude aus der Mitte des 20. Jahr am Ende des Jahrhunderts erlebte intensive Veränderungen schufen neue Zeichnung Studios, wurde ein Anbau mit architektonisch gefeierten modernen Fitnessraum, gut ausgestattete Labore und Hörsaal.

GPS Position

N 50° 38.551', E 15° 15.106'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Geopark UNESCO Český ráj
Jiří Vlasák
e-mail:vlasak@geopark-ceskyraj.cz
http://www.geopark-ceskyraj.cz