česky english deutsch polski <<< >>>

Štramberský kras

Botanischer Garten und Arboretum

Botanischer Garten und Arboretum entstanden von dem Jahr 1996 auf dem Platz einer Kalksteinbruch „Dolni Kamenarka“ und in seiner Nähe. Die ganze Fläche dieser Lokalität ist fast 10 ha. Der Steinbruch war von 1860 bis den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts geöffnet. Vor Beginn der Bauarbeiten im Steinbruch wurde die Fläche als Fußballfeld benutzt. Die erste Pflanzen beganen hier im Jahr 1998 wachsen. In der Rückseite des Steinbruchs gibt es mehrere Seen mit einer maximalen Tiefe von 2,5 m. Jeder See hat seine eigene Wasserquelle und wird durch Sickerwasser aus den Wänden versorgt. Es war hier ein einzigartiges Feuchtgebiet reich an Wasser- und Sumpfpflanzen wie Fieberklee, Nymphoides, Rohrkolben, Weidenröschen usw. Ein Teil des Steinbruchs mit einer Höhe von 15–35 m dient seit 1934 als Trainingswände für Kletterer. Wir finden hier auch viele Fossilien (Seelilien, Seeigel Stacheln, Muscheln usw.).

GPS Position

N 49° 35.328', E 18° 7.660'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Geopark Podbeskydí/Občanské sdružení Hájenka
Ing. Dalibor Kvita
Tel.:604526114
e-mail:hajenka@centrum.cz
http://