česky english deutsch <<< >>>

Die Felsen bei Besedice

Chleviste (Kuhstall)

Felsenlabyrinth besteht aus weichem Sandstein. Sedimentation verlief während der obere Turon (Teil des Mesozoikums). Die Tschechische Becken wurden Kreidezeit Meer in dieser Zeit überflutet. Sedimentschichten wurden an seinem Boden ausgebildet ist. Die Tschechische Kreidezeit Bord wurde erstellt, nachdem das Meer Wasser zurückgegangen war. In der alpinen Gebirgsbildung im Tertiär Entwicklung wurde durch die enge Maloskalsko Lusician Pause beeinflusst. Schließen Lusician Pause beeinflusst Entwicklung rund um Mala Skala im Tertiär Orogenese (Alpine Orogenese). Chléviště ist Teil des Naturschutzgebietes des Böhmischen Paradieses.

Der Name „Chléviště“ entstand aus der Tatsache, dass hier Dorfbewohner ihr Vieh versteckt, um es vor der Übergabe Truppen in den Zeiten des Krieges zu schützen. Erste Station ist die Kinsky Sicht. Benannt nach Frantisek Kinsky, Agenten Verschönerungsve­rein, Trail Builder und Gastwirt in der Hütte Kalich. Sie sehen Formation namens the Turtle, Eisbär und Flusspferd auf dem Weg zum nächsten Aussichtspunkt „Kde, domov můj“. Matej Krocínovsky Höhlen nach Prediger, der für seine Überzeugungen verfolgt und hingerichtet benannt. Hinter Höhle finden Sie Husnik-und Horak die Standpunkte, die zu den greratest views hier sind. Es ist ein herrlicher Blick auf das Tal Iser am Vranov Grat Kopanina, Ještěd, Ralsko, Bezděz oder Drábské světničky. Der Abschnitt wird durch Vaclav Sadovsky Höhle geschlossen. Er hatte im Dreißigjährigen Krieg schwedische Kapitän gewesen. Er versteckte sich hier seinen Schatz. Die verloren und wieder gefunden Schatz jetzt im Museum des Böhmischen Paradieses in Turnov erhalten. Bevor Sie mit Kalich Felsenlabyrinth kommen, passieren die Ve Vrátkách Rockgruppe.

GPS Position

N 50° 37.839', E 15° 11.973'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Geopark UNESCO Český ráj
Jiří Vlasák
e-mail:vlasak@geopark-ceskyraj.cz
http://www.geopark-ceskyraj.cz