česky english deutsch <<< >>>

ČGS Jižní Čechy

Rakovice

Die Gemeinde Rakovice liegt im Bezirk Písek westlich von Čimelice am östlichen Rand vom Hügelland Blatenská vrchovina, das zum Hügelland Středočeská pahorkatina gehört. Durch die Gemeinde fließt der Bach Rakovický potok, der ein Zufluss des Flusses Skalice ist. Die erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1045, obwohl diese Gegend bereits seit dem 5. Jahrhundert vor Christi, als hier keltische Stämme lagerten, besiedelt wurde. Aus der Zeit ihrer Anwesenheit erhielten sich die Reste einer Festung auf dem Gipfel Hrad mit einem Steinwall. Im 17. Jahrhundert ließ Karel Bohumil von Bissingen an Stelle der Festung ein Barockschloss bauen. Seit dem 19. Jahrhundert gehörte das Schloss der Familie Schwarzenberg, denen es 1948 konfisziert wurde. Es diente dann viele Jahre lang den Zwecken einer landwirtschaf­tlichen Genossenschaft, wobei dies zu seinem Verkommen führte. In der Gegenwart ist das Schloss rekonstruiert und dient als ein Flüchtlingslager.

GPS Position

N 49° 28.288', E 14° 3.265'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Česká geografická společnost
Mgr. Petra Karvánková, Ph.D.
Katedra geografie PF JU v Českých Budějovicích, Jeronýmova 10, 371 15 České Budějovice
Tel.:+420 387 773 063
e-mail:karvikus@seznam.cz
http://