česky english deutsch <<< >>>

Wilde Šárka

Wasserwerk Džbán – Reich der Fische

Das Wasserwerk Džbán fällt unter das Sportfischerrevier Šárecký Bach 2 – Wasserbecken Džbán, bewirtschaftet vom Tschechischen Fischerverein. Im Becken fischen die Besitzer der Außenforrellen­berechtigungen für die ganze Republik und für den Verband, wie auch der von Prag erteilten Anglerberechti­gungen.

2007 wurde das Wasserbecken Džbán völlig abgelassen. Am 15. November 2007 wurden die Fische durch den Tschechischen Fischerverband ausgefischt. Weil es beim Ablassen des Beckens zu einer Teilausschwemmung des Sediments in den Litovicko-Šárecký Bach kommt, fischte der Tschechische Fischerverband die Fische auch im Bach aus. Insgesamt wurden 31 544 Fische gefangen. Am häufigsten waren es Weißfische – 27 320 Stück, am wenigstens die Wels – 4 Stück (Gesamtgewicht – 100 kg). Fischart Stückzahl Weißfisch 27 320 Karpfen 2300 Aal 750 Silberkarpfen 572 Zander 308 Karausche 270 Amur 20 Wels 4

Nach der Abfischung wurden neue Fische im Herbst 2008 ins Becken ausgesetzt, und zwar Fische, die sich fürs Sportfischen eignen und den Badebetrieb nicht stören. 3 000 kg Karpfen und 2500 Stück Zander wurden ausgesetzt. Das Sportfischen ist nur am linken Ufer vom Zufluss bis zu Grenztafeln erlaubt, wobei das Ködern und die Nutzung von Futterplatten wie auch die Verschmutzung des Wasserbeckens nicht erlaubt sind.

Der Text wurde mit Hilfe von Informationsma­terialien von Lesy hl. m. Prahy geschrieben. Mehr Infos: www.lesypraha.cz.

GPS Position

N 50° 5.638', E 14° 19.441'
[GPX]

[MAPY.CZ]

Kontakt

Ústav pro ekopolitiku, o.p.s.
PhDr. Leona Kupčíková
Tel.:+ 420 224 828 257
e-mail:leona.kupcikova@ekopolitika.cz
http://www.ekopolitika.cz